Gott kennt meinen Namen - und wir entdecken seinen!

Als wir am 29.09.2018 im Carl-Ullmann-Haus in Epfenbach ankamen, war der Raum bereits mit Buchstaben geschmückt. Es ging also buchstäblich um Namen. Unsere und den von Gott.

Aber zuerst sangen wir zusammen und lernten uns bei einem Alphabet-Spiel kennen: Alle Kinder suchten nacheinander die Buchstaben ihres Namens im Raum. Die Großen halfen den Kleinen bei orthografischen Unsicherheiten. Dann stellten wir uns der Aufgabe uns in alphabetischer Reihenfolge unserer Namen aufzureihen. Nicht leicht … aber es klappte!

Wie lautet denn Gottes Name? … außer Gott natürlich, gibt es da noch JHWH oder Jehove oder Jahwe und einige mehr. Wir lernten auch die Geschichte kennen, wie Gott sich Mose mit Namen vorstellte. Und nahmen  – als echte Bibel-Entdecker – das „geheiligt werde Dein Name“ im Vater unser ganz genau unter die Lupe.

Aber was ist mit uns? Was verbinden wir mit uns und unserem Namen. Gott kennt uns. Für Ihn sind wir Prominent und dürfen uns wie Stars fühlen. Deshalb gestaltete jeder einen Stern für den Walk of Fame der Bibel-Entdecker auf dem wir zeigten was uns wichtig ist.

Nach der harten Arbeit gab’s erstmal Buchstabensuppe und Würstchen und Brötchen. Natürlich durften die legendären Bibel-Entdecker-Äpfel zum Nachtisch nicht fehlen.

Nach dem Essen machten wir uns gemeinsam in die Kirche auf und erforschten sie. Dann wurde jedes Kind gesegnet und erhielt eine Urkunde mit der Beschreibung seines Namens.

Danke an alle die da waren. Wir freuen uns euch alle 2019 wieder beim Entdecker-Club zu sehen.